Posts Tagged ‘Gründercoaching’

vaya/marketing auf dem „Tag der Gründung“

Mittwoch, April 18th, 2012

Am 13. April 2012 präsentierte sich vaya/marketing erstmals gemeinsam mit contemplare und der MW Mittelstandsberatung unter dem Dach „vamos“ auf dem Tag der Gründung 2012 bei der IHK in Darmstadt. Im Rahmen der Fachmesse zur Existenzgründung erhielten Gründerinnen und Gründer Anstöße, Informationen und Beratung für ihren Unternehmensstart. Neben weiteren rund 50 Ausstellern in den Räumen der IHK informierte „vamos“ zu allen relevanten Fragen der Planung, dem Markteintritt und der Führung eines Unternehmens. Darüber hinaus gaben Experten in 21 Fachvorträgen Einblicke in die verschiedenen Themenbereiche rund um die Gründung. In einem unterhaltsamen und kurzweiligen Vortrag sprach der ehemalige Fußballtrainer Klaus Schlappner über seinen mit Risikofreude und einem großen Maß an Motivation gespickten Weg in die Selbstständigkeit.

Weitere Informationen zum Tag der Gründung 2012 finden Sie hier.

Neues Modellprojekt: Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Dienstag, Mai 17th, 2011

Um Existenzgründer in der Phase ihrer Unternehmensgründung zu unterstützen, hat das Land Hessen für das Jahr 2011 im Rahmen eines Modellprojekts ein besonderes Förderprogramm zur Beratung aufgelegt. Das Projekt richtet sich speziell an Gründerinnen und Gründer aus der Arbeitslosigkeit und stellt ihnen damit ein attraktives und kostengünstiges Beratungsangebot zur Verfügung. Erfahrene Berater des RKW Hessen unterstützen die Gründerinnen und Gründer bei der Erstellung ihres Geschäftskonzepts. Die Teilnehmenden lernen, die Risiken und Chancen ihrer Geschäftsidee richtig einzuschätzen und sie erfahren, ob ihr Konzept marktfähig ist.

Die Umsetzung erfolgt in einer Mischung aus Gruppen-Workshops und individueller Einzelberatung. Als Basis für die Entscheidung der Durchführbarkeit, Sinnhaftigkeit und Tragfähigkeit des Gründungsvorhabens wird auch bei dieser Gründungsberatung ein Businessplan für jeden Gründer erarbeitet.

vaya/marketing unterstützt das Modellprojekt im Rahmen der Beratungsinitiative „vamos“ gemeinsam mit den Gründungsberatern Matthias Weiser (MW Mittelstandsberatung) und Ansgar Wiesemann (contemplare GmbH). Detaillierte Informationen zum Beratungsangebot für die Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit erhalten Sie bei vaya/marketing oder beim RKW Hessen.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Sprechtag in der IHK Wiesbaden: Marketing und Vertrieb

Dienstag, März 15th, 2011

Viele Unternehmer sind bei den Themen Marketing und Vertrieb noch unsicher. Die IHK Wiesbaden bietet daher ab sofort einmal im Monat einen Sprechtag dazu an. Immer mittwochs zwischen 14 und 17 Uhr beantworten Marketingexperten des RKW Hessen-Beraternetzwerkes gemeinsam mit einem Berater des RKW Hessen die Fragen von Unternehmern und angehenden Gründern und informieren über Strategien für ein erfolgreiches Marketing. Die Beratung ist kostenlos, die jeweiligen Termine finden in Einzelgesprächen statt. Die Anmeldung zu den Sprechtagen erfolgt direkt bei der IHK Wiesbaden, Geschäftsbereich Recht/Starthilfe/Innovation.

Die Termine 2011 (immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr): 16. März, 13. April, 18. Mai, 15. Juni, 17. August, 21. September, 26. Oktober, 16. November, 14. Dezember. vaya/marketing unterstützt die IHK Wiesbaden beim Termin am 18. Mai.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kostenlos: Ratgeber zur Existenzgründung in der Kreativbranche

Donnerstag, März 3rd, 2011

Interessant für alle, die sich in der Kreativbranche auf eigene Beine stellen möchten: Das Magazin PAGE bietet zurzeit den kostenlosen Download seines „eDossiers“ mit Fallbeispielen, Fakten und Tipps rund um den Schritt in die Selbstständigkeit an. Auf insgesamt 18 Seiten erhält der Leser Tipps zur richtigen Positionierung und der Kalkulation der eigenen Leistungen, aber auch wichtige Hinweise zur Wahl der Rechtsform oder zur Absicherung gegen Berufsrisiken.

Nach kurzer Registrierung im Shop des Ebner Verlags erhält man per E-Mail den Link zum Download des kostenlosen Ratgebers.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Gründerwoche Teil 2: Workshop „Grün gründen“

Montag, Oktober 25th, 2010

Im Rahmen der Gründerwoche Deutschland veranstaltet das „Grüne Gründernetzwerk“ Green Startup.Net in Zusammenarbeit mit vaya/marketing einen Workshop zum Thema „Grün gründen und nachhaltig wirtschaften“. Ziel des Workshops ist es, sowohl allgemeine Aspekte der Unternehmensgründung als auch spezifische Kenntnisse des Wachstumsmarktes Nachhaltigkeit und Social Business zu beleuchten. Gleichzeitig werfen wir einen analytischen Blick auf die ebenso viel umworbene wie stark heterogene Zielgruppe LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainibility).

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier. Der Workshop ist begrenzt auf 20 Teilnehmer und findet am 18. November 2010 von 15 bis 18 Uhr am Zauberberg in Kelkheim-Ruppertshain statt. Als Teil der Gründungsinitiative Deutschland werden alle Veranstaltungskosten von den Initiatoren übernommen.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Kostenloser Marketing-Check-up während der Gründerwoche Deutschland

Dienstag, Oktober 19th, 2010

Die Vorbereitungen für die Gründerwoche Deutschland sind in vollem Gang. Vom 15. bis 21. November 2010 werden bundesweit vielfältige Veranstaltungen und Aktionen stattfinden, um vor allem junge Menschen für unternehmerisches Denken und Handeln zu begeistern. Aber nicht nur Schülerinnen, Schüler, Azubis und Studierende erwartet ein spannendes Programm, sondern auch Unternehmerinnen und Unternehmer sowie gründungsinteressierte Erwachsene.

Auch vaya/marketing unterstützt Interessierte während der Aktion mit einer eigenen Veranstaltung: Am 16. November 2010 bieten wir Existenzgründerinnen und -gründern im Rahmen eines Check-ups die Gelegenheit, den Marketingaspekt ihres Vorhabens in einem 45-minütigen Einzelgespräch kostenlos und unverbindlich mit einem erfahrenen Gründercoach zu diskutieren. Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Gründerwoche Deutschland wird im Rahmen der Bundesinitiative „Gründerland Deutschland“ durchgeführt und am 12. November 2010 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin durch Minister Rainer Brüderle eröffnet. Sie ist darüber hinaus Bestandteil der Global Entrepreneurship Week, einer weltweiten Aktionswoche zur Förderung des Unternehmergeistes, die zeitgleich in über 80 Ländern stattfindet.

Hinter den zahlreichen Workshops, Wettbewerben, Diskussionsrunden und vielen weiteren Events stehen die Partner der Gründerwoche: Schulen, Hochschulen, Gründungsinitiativen, Kommunen, Kammern, Verbände, Wirtschaftsministerien und Unternehmen aus allen Bundesländern sind mit viel Engagement dabei, um möglichst viele Interessierte mit dem Unternehmergeist in Kontakt zu bringen. Dabei sind die kostenlosen Veranstaltungen nicht nur für diejenigen interessant, die sich beruflich selbstständig machen möchten. Auch von Angestellten wird zunehmend erwartet, beispielsweise betriebliche Abläufe zu kennen, Ideen zu entwickeln oder auch flexibel und kundenorientiert zu reagieren. Kurz: unternehmerisch zu denken und zu handeln.

Das umfangreiche Programm der Gründerwoche Deutschland finden Sie im Veranstaltungskalender unter www.gruenderwoche.de.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Mit gutem Gefühl in die Selbstständigkeit: geförderte Beratung zur Existenzgründung

Dienstag, September 21st, 2010

Die Entscheidung für die Selbstständigkeit ist für viele Menschen ein bedeutender Einschnitt in ihrem Leben. Um so wichtiger ist es, den Entschluss auf einer soliden Basis zu gründen und möglichen Fallstricken sowohl vor als auch unmittelbar nach der Gründung sicher aus dem Weg zu gehen.

Existenzgründer brauchen ein gutes Gefühl und die Gewissheit, möglichst an alles gedacht zu haben. Schließlich soll die neu aufgebaute Existenz schon bald den Lebensunterhalt sichern und es ermöglichen, solide fürs Rentenalter vorzusorgen. Gründungsberater begleiten junge Unternehmer seit vielen Jahren in ihrer Entwicklung und sind daher mit den üblichen Fragestellungen rund um die ersten Jahre der selbstständigen Tätigkeit vertraut. Sie können zu einzelnen Fachfragen wertvolle Tipps geben und eine Einschätzung zu der Tragfähigkeit des Gesamtkonzeptes vornehmen, so dass die gesteckten Ziele einfacher und schneller erreicht werden können.

Eine Existenzgründungsberatung umfasst häufig sehr spezielle Themengebiete. Sei es aufgrund einer besonderen Branche, den individuellen Umständen oder wegen spezieller Fragestellungen in Marketing, Finanzierung, Strategie und Unternehmensleitung. Eine langjährige Erfahrung der Berater garantiert einen breiten Wissensschatz rund um die Gründung. Die drei Gründungsberater Matthias Weiser (MW Mittelstandsberatung), Ansgar Wiesemann (contemplare) und Bernd Andraschko (vaya/marketing) kennen sich seit vielen Jahren aus Fortbildungsveranstaltungen des RKW Hessen und arbeiten seither in einer Kooperation, um sich bei Bedarf im Sinne ihrer Kunden gegenseitig zu unterstützen. So können sich die Kunden jederzeit auf eine persönliche und professionelle Beratung verlassen.

Mit verschiedenen Förderprogrammen, die Existenzgründer finanziell unterstützen, kann auch Ihre Geschäftsidee mittels externer Hilfe auf solide Füße gestellt und der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt werden. Mehr über die Existenzgründungsberatung und die zur Verfügung stehenden Fördermittel – zum Beispiel im Rahmen des Gründercoachings Deutschland – erfahren Sie in der gerade erschienenen Broschüre „vamos“, die Sie sich hier als PDF-Datei kostenlos und unverbindlich herunterladen können. Gern senden wir Ihnen auch ein gedrucktes Exemplar per Post zu.

Ihren XING-Kontakten zeigen

Gründercoaching wird ab sofort online beantragt

Mittwoch, Oktober 7th, 2009

KfW-Antragsplattform

Seit dem 1. Oktober 2009 können und müssen die Anträge auf Zuschüsse zum Gründercoaching Deutschland bei der KfW Mittelstandsbank online erfasst werden. Der über die Antragsplattform zu produzierende Papierantrag muss wie bisher durch den Antragsteller beim Regionalpartner (z.B. dem RKW Hessen) eingereicht werden. Der zuständige Regionalpartner überprüft die Fördervoraussetzung und schaltet die online erfassten Antragsdaten für die Bearbeitung durch die KfW frei. Eine Zusage kann somit sehr zügig nach Freischaltung der elektronischen Antragsdaten erfolgen, in der Regel innerhalb von zwei Arbeitstagen. Der Antragsteller wird von der KfW schriftlich informiert. Weitere Informationen zum Gründercoaching Deutschland und die Förderung einer Marketingberatung erhalten Sie selbstverständlich bei vaya/marketing.

Kinderlieder mit individuellem Namen: namenslieder.de

Dienstag, Oktober 6th, 2009

namenslieder.deKinder lieben es, ihren Namen zu hören und persönlich angesprochen zu werden. Das unterstützt die Entwicklung ihrer Selbstwahrnehmung und Identifikation. Zwei Musikpädagogen aus Bad Camberg in Hessen unterstützen diesen Selbstfindungsprozess mit ihren „Namensliedern“: Kinderlieder mit individuell eingesungenen Namen.

Die Namenslieder-CD enthält acht moderne, exklusiv komponierte Stücke mit dem jeweiligen Wunschnamen des Kindes. Der Name wird auf der personalisierten CD über zwanzig Mal gesungen – nicht per seelenloser Computerstimme, sondern von einer Sängerin aus Fleisch und Blut. Somit klingt das Lied vollkommen natürlich, die Stimme der Sängerin spricht das Kind persönlich an und animiert zum Mitsingen, Mittanzen, Mitspielen und Mitklatschen. Die Lieder sind keine traditionellen Kinderlieder, sondern eigens komponierte, moderne, frische Songs, an denen auch viele Eltern ihren Spaß haben.

Um die Interaktion mit den in den Liedern erzählten Geschichten zusätzlich zu fördern, können neben der CD auch ein Mal- und Liederbuch mit Buntstiften sowie ein Stofftier bestellt werden. Weitere Informationen über das Produkt finden Sie unter www.namenslieder.de.

vaya/marketing hat die beiden Gründer Kathrin Schubert und Jens Schmidt im Rahmen des Gründercoachings Deutschland mit einer Beratung zur Marketing- und Kommunikationsstrategie unterstützt.

Gründercoaching Deutschland: Für wen ist das interessant?

Dienstag, September 1st, 2009

ESF-2008-klein_01

Gerade Existenzgründer und junge Unternehmen benötigen eine umfassende Beratung, um ihr Vorhaben erfolgreich am Markt zu positionieren. Das Gründercoaching Deutschland der KfW Mittelstandsbank unterstützt dabei mit einem Coachingprogramm, das mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Unternehmen, die in der Startphase stecken und Unterstützung von Experten in Anspruch nehmen wollen, erhalten beim Gründercoaching Deutschland einen Zuschuss zu den Beratungskosten.

Das Gründercoaching Deutschland kann bis zu fünf Jahre nach Gründung oder Übernahme eines Unternehmens in Anspruch genommen werden. Der Unternehmer erhält hierbei einen Zuschuss zum Honorar des ausgewählten und von der KfW zugelassenen Beraters in Höhe von 50 Prozent. Gründungen aus der Arbeitslosigkeit werden sogar mit einem 90-prozentigen Zuschuss gefördert, wobei das Coaching hier innerhalb eines Jahres nach Unternehmensgründung in Anspruch genommen werden muss. Das maximal förderungsfähige Beratungshonorar beträgt 6.000 Euro (bzw. 4.000 Euro bei Gründungen aus der Arbeitslosigkeit).

vaya/marketing unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund ums Marketing: Positionierung, Wettbewerbsbeobachtung, Auswahl der richtigen Kommunikationsmaßnahmen und -kanäle. Sprechen Sie uns unverbindlich an – wir informieren Sie gern über das Gründercoaching Deutschland und andere Förderungsmöglichkeiten für junge Unternehmer.

Weitere Informationen zum Gründercoaching Deutschland erhalten Sie bei der KfW Mittelstandsbank und dem RKW Hessen.